FYI

PlayStation All-Stars Battle Royale

Playstation All-Star Battle Royale

Aufgepasst Mario, Link, Pikachu und Co.

Mit Playstation All-Star Battle Royal (oder kurz und knackig PASBR) bringt Sony eine echte Alternative zu einer von Nintendos erfolgreichsten Spielreihen heraus. Bisher wurden 6 Charaktere für das Game bestätigt. Und All-Stars trifft den Nagel hier auch auf den Kopf, denn diese 6 haben es in sich. Der stets wütende Kratos von God of War, der Waschbärdieb Sly Cooper, Mael Radec von Killzone, Sweet Tooth von Twisted Metal, Fat Princess und der neben Snoop Dogg berühmteste Hund im Hip Hop Bizz…PaRapper the Rapper bilden die Vorhut, wobei hier zu beachten gilt, dass dieser wilde Haufen nur ein kleiner Auszug aus Sonys 18 Jahren in der Spielbranche darstellt. Insofern könnt ihr unter anderem mit großen Namen wie Nathan Drake, Jak, Rachet und Sackboy rechnen. Die vier bisher veröffentlichten Stages bestehen aus Hades, der Unterwelt von GoW, Sandover Village aus Jak&Dexter, Dreamscape von LittleBigPlanet und Rachet und Clanks Metropolis.

Ähnlich wie in Smash Bros. hat auch hier jeder Held seine eigene Palette an Angriffen. Während Kratos sich mit seinen unterschiedlichen Klingen durchschnetzelt, hält sich Radec seine Widersacher mit Gewehren, Pistolen und Granaten vom Leib. Sweet Tooth schmeißt mit Landminen um sich und PaRapper beruft sich neben der Kraft des Rappens auf das Kung Fu welches er einst von Chop Chop Master Onion erlernte. So kommt jeder Charakter auf ungefähr zwei Dutzend Moves mit denen er austeilen kann. Jeder Kämpfer wird ausserdem auf Supercombos zurückgreifen können, durch die er seinen Gegnern erst richtig in den Hintern treten kann. Dazu benötigt er sogenannt AP, diese werden gesammelt indem er Feinde angreift und somit einen Balken füllt. Diese AP Balken können insgesamt 3 Mal gefüllt bzw aufgelevelt werden. Während Level 1 Angriffe sowohl von ihrer Distanz als auch ihrer Wirksamkeit begrenzt sind, fegt ihr mit einem Level 3 Angriff fast den ganzen Bildschirm leer.  

Mehr Details rund um PASBR könnt ihr euch in den kommenden Wochen oder spätestenstens von der im Juni stattfindenden E3 erwarten.

Videoquelle: YouTube



, 27. April 2012